Öffentlichkeitsfahndung nach Angriff auf Frau

Phantombild_6_horizontal

Wir haben bereits mehrfach über den Vorfall an der Wadenhardstraße berichtet. Mittlerweile konnte zu einem der beiden Tatverdächtigen ein Phantombild gefertigt werden. Dieses ist auf dem landesweiten Fahndungsportal der Polizei NRW eingestellt: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/harsewinkel-vergewaltigung-raub

Am 09.01.2020 gegen 21.30 Uhr wurde die Geschädigte von einem unbekannten Tatverdächtigen vom Fahrrad geschubst und in ein Waldstück gezogen. Hierbei wurde mit einem Messer gedroht. Ein weiterer Tatverdächtiger stieg aus einem Auto und kam dazu. Die Geschädigte wurde gezwungen sich zu entkleiden und einer der Tatverdächtige fertigte Fotos von ihr. Durch den Blitz der Kamera konnte die Geschädigte das Gesicht des Tatverdächtigen erkennen (siehe Phantombild). Der andere Tatverdächtige trug eine Mütze und einen Schal vor seinem Gesicht. Er schlug und würgte die Geschädigte mehrfach. Beide Tatverdächtigen sind vermutlich mit einem dunklen 3er BMW Touring, den sie am Straßenrand parkten, zu der Tatörtlichkeit gefahren. Die Tatverdächtigen verständigten sich vermutlich auf türkisch.

Wer kann Angaben zu der abgebildeten Zeichnung machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Beschreibung der Person

Tatzeit 09.01.2020 21:00 – 09.01.2020 22:45
Geschlecht männlich
Äußere Erscheinung südosteuropäisch
Größe 170 – 180
Scheinbares Alter in Jahren 20 – 35
Bekleidung dunkel
Haarfarbe dunkel
Augenfarbe braun
Figur schlank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Main Menu

%d Bloggern gefällt das: